Abschied von Frau Kühn

Nach 13 Jahren Lehrertätigkeit an unserer Schule haben wir Frau Kühn zum Ende des Schuljahres in ihren wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Frau Kühn hat viele Fächer bei uns unterrichtet. Zum Beispiel das Fach Erdkunde, wo sie zu vielen Ländern und Kulturen stets interessante Informationen für unsere Schüler*innen parat hatte.

Viele Schüler*innen kennen Frau Kühn aber auch von ihrer Arbeit in unserem Schulkiosk, wo sie sich mit Herz und Hand der Versorgung mit Brötchen, Getränken und kleinen Snacks widmete. Auch in der Schulküche war sie häufig anzutreffen, denn ihr Talent als Bäckerin und Köchin machte sie auch zu einer idealen Lehrmeisterin für den Hauswirtschaftsunterricht.

In unserer Schule war Frau Kühn die “gute Seele” des Hauses, die immer ein Auge auf die Belange und Bedürfnisse der Schüler*innen hatte. Oft sorgte sie im Hintergrund maßgeblich mit dafür, dass die Dinge bis zum Schluss gut laufen, vor allem bei Schulfesten, Feiern und Veranstaltungen.

Sie wird uns im Kollegium und in der Schule sehr fehlen und wir wünschen ihr das Allerbeste in der kommenden Ruhestandszeit.

Frau Kühn wollte uns jedoch nicht verlassen, ohne uns etwas zu überreichen, was uns auch in Zuzkunft immer an sie erinmnern wird. Und so hängt ab heute neben unserem Kiosk eine neue Leuchtschrift-Anzeigetafel, auf der man in Zukunft wichtige Infos lesen kann. Vielen Dank Frau Kühn, sie sind einfach nur dufte!

(G. Hermanns)

Das könnte dich auch interessieren …