Bei den Guttis.... ...aktuelle Ereignisse

Neue Teststrategie ab Januar

Das Lolli-Testverfahrens wird ab dem 10. Januar 2022 durch die sogenannten Rückstellproben ergänzt. Damit bleibt den betroffenen Schüler*innen im Falle eines positiven Pools ein Tag in Quarantäne erspart.

Durch die direkte Befundübermittlung durch die Labore an die Erziehungsberechtigten muss von den Familien auch kein Arzt oder Testzentrum mehr aufgesucht werden..

Wir werden dazu alle Schüler*innen schulintern registrieren und die Handynummer eines Elternteils angeben. Sie erhalten dann per SMS das Ergebnis des Labors.

WICHTIG: Sollte sich Ihre Handynummer in den letzten Wochen geändert haben, teilen Sie uns dies bitte noch vor den Weihnachtsferien mit!

Am Mittwoch vor den Ferien (22.12.) werden alle Klassen zum letzten Mal in diesem Jahr nach dem alten Modell getestet.

Nach den Ferien werden alle Klassen am Montag (10.1.) einen Lolli-Test nach neuem Modell machen. Danach gilt der bekannte Testrhythmus.

Genauere Infos finden Sie dazu auf der Seite des Ministeriums (auch in verschiedenen Sprachen).

(G. Hermanns)

Ein Ho-Ho-Hoch auf die SV!

Ein großes Lob an unsere SV, die auch in diesem Jahr eine tolle Nikolausaktion auf die Beine gestellt hat.

Alle Schüler*innen hatten die Möglichkeit kleine Nikolausgeschenke zu bestellen, die heute vom SV Team an die Adressaten ausgeteilt wurden. Es gab Schoko-Nikoläuse, selbstgebackene Plätzchen, Nikolausmützen und Weihnachtsmasken.

Zu unserer großen Freude stattete das Team auch unserer Verwaltung einen Besuch ab, um uns reich zu bedenken. Vielen Dank für diesen schönen Lichtblick.

Umrahmt wurde die Aktion vom Ganztagsteam, welches heute dafür gesorgt hat, dass jede Klasse frische Weckmänner für das Klassenfrühstück erhielt, die sie gemeinsam verzehren durften. So beginnt unsere Schulwoche nicht nur fröhlich, sondern auch noch sehr, sehr lecker!

(J. Gietz, SV-Team, G. Hermanns)

Wir trauern um Frau Odinius

Große Trauer erfüllt uns nach dem plötzlichen und unerwarteten Tod unserer langjährigen Ganztagsmitarbeiterin Andrea Odinius.

Sie starb am 16. November 2021 im Alter von 57 Jahren.

Frau Odinus war seit Februar 2016 beim SkF angestellt und begleitete seitdem als pädagogische Mitarbeiterin den gebunden Ganztag der Gutenberg-Schule. Sie hat kontinuierlich mit daran gearbeitet, dass sich der Ganztag über die Jahre zu einem verlässlichen Modell entwickeln konnte.

Wir werden Frau Odinius sehr vermissen und trauern mit ihrer Familie und ihren Freunden!

(Kollegium)

Ganz schön flockig!

Nachdem der erste Schnee heute auch die Gutenberg-Schule erreichte, war die Begeisterung bei unseren Schüler*innen groß. Da muss man einfach mal raus um das Treiben der Flocken live zu erleben.

Die Klasse 5.3 nutzte die Gelegenheit für ein Gruppenfoto.

(G. Hermanns)